Presse



Bienenfest mit toller Beteiligung

19.07.2013, Stadtjournal Nidderau

Nidderau/Schöneck. Ein echtes Bienenfest wurde es, das der Imkerverein Nidderau-Schöneck im Bienenlehrgarten der Familie Selzer in Schöneck-Büdesheim feierte.

Sah es am Morgen noch etwas trübe aus und die sorgenvollen Gesichter der Verantwortlichen schauten gen Himmel, so waren doch alle Sorgen überflüssig. Bereits am späten Vormittag wurde das Wetter schön und die Besucher strömten zahlreich auf das Gelände. Besonders erfreut zeigten sich die Macher des Vereins über die vielen Kinder, für die zahlreiche Angebote gemacht wurden. Basteln, Herstellen von Duftseifen und das allseits beliebte Bienenwettfliegen standen auf dem Programm. Für alle Besucher gab es die seit langem praktizierten lehrreichen Führungen, auch zum wieder pünktlich erschienenen leibhaftigen Bienenschwarm. Schwerpunkt des diesjährigen Bienenfestes waren die Vorträge über Bienenhaltung, Bienenweide im häuslichen Garten, Sommerblumenwiesen und vieles mehr. Unübersehbar für alle Besucher luden zwei riesige Bienen zu den einzelnen Vorträgen ein. Die Animationsfiguren von Disney-Land bekamen starke Konkurrenz in Büdesheim.
Aber auch die Verköstigung der Besucher konnte sich sehen und schmecken lassen. Steaks, Würstchen, zahlreiche teilweise auch exotische Salate ließen keine Wünsche offen und natürlich zur Kaffeezeit ein großes Kuchenbuffet, so dass der Imkerverein Nidderau-Schöneck wieder einmal einen überaus gelungenen Werbetag für die Imkerei und den heimischen Naturschutz verbuchen konnte.

Der Imkerverein Nidderau-Schöneck e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zum Schutz von Natur und Umwelt. Seine Mitglieder haben sich der naturnahen Imkerei verschrieben. Informationen über den Nidderauer Verein, neue Kurse zur Bienenhaltung und der Imkerei allgemein gibt es beim 1. Vorsitzenden Michael Münz unter Telefon (06109) 68127 und im Internet www.imkeronline.de

Pressebericht im PDF Format



zurück Pressebericht 4 von 36 weiter

Zur Übersicht Back Top